Alanya: Fussball-Profi Sural tot

Türkei Zeitung: Josef Sural tot

In Alanya ist der Fussball-Profi Josef Sural bei einem Unfall ums Leben gekommen. Der 28-Jährige war erst im Winter aus Prag zu Alanyaspor gewechselt. Für den Rückweg von einem Auswärtsspiel in Kayseri mietete Sural zusammen mit sechs anderen Spielern privat einen Minibus an. Auf der Fernstrasse D-400 von Antalya nach Alanya verunglückte der Bus in Dinek, wenige Kilometer vor dem Ziel. Alle sieben Fussballer wurden in ein privates Krankenhaus in Alanya gebracht. Dort verstarb der tschechische Nationalspieler Sural an seinen schweren Verletzungen. Die Ermittlungen ergaben, dass der Bus auf der 600 Kilometer langen Strecke mit zwei Fahrern besetzt war. Beide Fahrer sollen aber eingeschlafen sein. Josef Sural hinterlässt seine Verlobte und zwei Kinder. Das jüngere Kind ist erst zwei Monate alt. (29.04.2019)