Alanya: Touristin ertrunken

Türkei Zeitung: Urlauberin ertrunken

In Alanya-Türkler ist eine Urlauberin beim Baden im Meer ertrunken. Die 68-jährige Ludmilla Zharova aus Russland schwamm einige Zeit im Meer. Dann bemerkten andere Touristen, dass die Frau im Wasser unterging. Sie brachten die Russin an Land, wo die Angestellten ihres Hotels sofort mit der Wiederbelebung begannen. Ein Rettungswagen brachte die Urlauberin in ein privates Krankenhaus, wo sie kurz darauf verstarb. Ihre Leiche wurde zur Autopsie in die Universitätsklinik von Antalya gebracht. (30.09.2020)