Alanya: Zwei Kinder ertrunken

Sechs Jandarma-Beamte tragen Leichensack

Türkei Zeitung: Zwei Kinder tot

In Alanya sind am Mittag zwei Kinder beim Baden im Meer ertrunken. Der 14-jährige Halil Imen und sein 15-jähriger Bruder Burhan liefen in der Payallar Mahallesi ins Wasser. Der jüngere Bruder, der nicht schwimmen konnte, geriet in tieferes Wasser. Er fing an, um sich zu strampeln, und rief um Hilfe. Sein älterer Bruder wollte ihn retten, aber auch er war Nichtschwimmer. Beide Jungen gingen deshalb im Meer unter. Taucher der Küstenwache konnten die Kinder wenig später nur noch tot bergen. Die Leichen wurden zum Institut für Gerichtsmedizin in Antalya gebracht. (02.10.2018)