Aksu: Unfall auf Flucht vor Polizei

Antalya-Aksu: Unfall auf Flucht vor Polizei

Türkei-Zeitung: Polizei Antalya

In Antalya-Aksu verletzten sich am Abend zwei Männer bei einem Verkehrsunfall auf der Flucht vor der Polizei. Die Beamten wollten den Wagen des 25-jährigen Alperen Demirta gegen 21.00 Uhr in der Macun Mahallesi für eine Kontrolle anhalten. Der Fahrer missachtete die Haltesignale und fuhr mit hoher Geschwindigkeit weiter. Schon nach 500 Metern war die Flucht zu Ende. Das Auto kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen ein stabiles Geländer. Der Fahrer und sein 24-jähriger Beifahrer Serkan Kaya erlitten Verletzungen im Gesicht. Der Rettungsdienst brachte die beiden Männer ins Krankenhaus. Ein 18-jähriger Mitfahrer überstand den Unfall unverletzt. In dem Wagen lagen offene Flaschen mit Alkohol. (05.12.2016)