Antalya: Drogenfund am Flughafen

Türkei Zeitung: Drogen im Gepäck

Am Flughafen Antalya hat die Polizei eine grosse Menge Drogen gefunden. Bei der Sicherheitskontrolle entdeckten die Beamten über drei Kilogramm Heroin im Gepäck eines iranischen Ehepaares. Die Urlauber wollten das Rauschgift in ihr Heimatland schmuggeln. Die Polizei verhaftete die beiden Iraner und stellte die Drogen als Beweismittel sicher. Das Auswärtige Amt in Berlin warnt deutsche Urlauber immer wieder vor den harten Strafen für Drogendelikte in der Türkei. Üblich sind sechs bis zwölf Jahre Gefängnis für die Ausfuhr und zehn bis zwanzig Jahre für die Einfuhr von Rauschgift. (25.09.2019)