Antalya: Eierwürfe auf Bankfiliale

Milchpackungen vor verschmutzem Fenster

Türkei Zeitung: Eier gegen Bank

In Antalya-Muratpaşa hat ein Kunde Milch und Eier gegen eine Bankfiliale geworfen. Am Vormittag kam der 45-jährige Cafer B. in die Räume der Bank in der Elmalı Mahallesi, um über einen Kredit zu sprechen. Weil er mit dem Gespräch nicht zufrieden war, ging er anschliessend in ein nahegelegenes Geschäft für Lebensmittel. Dort kaufte er 15 Packungen Milch und zehn Eier. Beides warf er gegen das Fenster des Kreditinstitutes. Dann setzte er sich auf die andere Strassenseite und wartete ab. Die Angestellten riefen die Polizei, die den Bankkunden auf die Wache mitnahm. (31.03.2021)