Antalya: Herzinfarkt im Auto

Türkei Zeitung: Herzinfarkt im Auto

In Antalya-Muratpaşa ist ein Mann in seinem Auto einem Herzinfarkt erlegen. Der 79-jährige Mehmet Çakmak war losgefahren, um ein Eis zu essen. Vor einem Strassencafe an der Toroslar Caddesi stellte er seinen Wagen ab und ging etwas hin und her. Dann setzte er sich wieder in das Auto und wurde bewusstlos. Die Gäste des Strassencafes nahmen an, dass der Autofahrer eingeschlafen war. Erst nach zwei Stunden kam einem Kellner der Vorgang verdächtig vor, und er klopfte gegen die Scheibe. Als der Fahrer regungslos sitzenblieb, alarmierte der Kellner den Rettungsdienst. Zu diesem Zeitpunkt war der Fahrer aber bereits tot. Es wird vermutet, dass er einen Herzinfarkt erlitten hatte. (01.07.2019)