Antalya: Kein Geld für Rückreise

Tanzgruppe am Flughafen

Türkei Zeitung: Tänzer aus Kolumbien

Nach Auftritten in Antalya hat eine Tanzgruppe aus Kolumbien kein Geld für die Rückreise. Die zwölf Männer und Frauen traten in der Sommersaison in mehreren Hotels in Antalya mit einer Salsa-Show auf. Dann trennte sich die Gruppe im Streit von der türkischen Agentur. Die Heimreise endete im Flughafen Atatürk in Istanbul, weil die Tänzer die Flugkosten von 7.000 Lira pro Person nicht aufbringen können. Deshalb tritt die Gruppe tagsüber im Flughafen auf und schläft nachts unter Kartons in einer Ecke des Gebäudes. Angestellte des Flughafens versorgen die Kolumbianer seit zwölf Tagen mit Essen und Getränken. (21.12.2018)