Antalya: Motorrad-Polizisten verletzt

Mehrere türkische Polizisten neben Motorrad

Türkei Zeitung: Motorrad-Polizisten

In Antalya-Kepez wurden zwei Motorrad-Polizisten bei einem Unfall verletzt. Die Beamten Alparslan Güler und Ibrahim Savar fuhren auf ihrem Motorrad durch die Şelale Caddesi. Plötzlich rutschten die Reifen des Fahrzeuges weg, und die Polizisten stürzten auf die Strasse. Sie konnten selbst über Funk die Zentrale über den Unfall informieren. Zahlreiche weitere Polizisten kamen zur Unfallstelle, um den verletzten Kollegen zu helfen. Der Rettungsdienst brachte die Männer in ein privates Krankenhaus. Alparslan Güler hat Knochenbrüche am Bein und am Arm, Ibrahim Savar erlitt Blessuren am gesamten Körper. Die Ermittlungen ergaben, dass Unbekannte ein Reinigungsmittel auf der Strasse ausgegossen hatten. Deshalb war die Fahrbahn rutschig geworden. (23.01.2020)