Antalya: Pfändung bei Hochzeit

Türkei Zeitung: Hochzeitsfeier

In Antalya wurden bei einer Hochzeit die Geschenke der Gäste sofort gepfändet. Die Feier von Mert T. und Gizem T. begann so wie üblich: Nach der Trauung ging das junge Ehepaar zu den Gästen im Saal und erhielt Geschenke, meistens Bargeld oder Goldschmuck. Wenig später erschien ein Gerichtsvollzieher in Begleitung von mehreren Polizisten. Die Beamten nahmen Geld und Gold mit. Der Bräutigam hatte nämlich jahrelang keinen Unterhalt für seine Tochter aus einer früheren Ehe bezahlt. Deshalb standen inzwischen 50.000 Lira offen. Die Ex-Frau erklärte, dass sie sich schon auf das Video von der Hochzeit freut. (10.09.2018)