Antalya: Razzia gegen Drogenhändler

Türkische Polizisten brechen Tür auf

Türkei Zeitung: Razzia gegen Drogen

In Antalya hat die Polizei die Häuser von Hunderten Drogenhändlern durchsucht. Im Morgengrauen drangen 2.500 Polizisten in die Wohnungen von 200 Verdächtigen in Muratpaşa, Kepez und Aksu ein. Dabei waren auch Hubschrauber, Spürhunde und militärisch bewaffnete Sondereinheiten im Einsatz. Die Beamten fanden Schusswaffen und verkaufsfertig verpackte Drogen. Zahlreiche Verdächtige wurden verhaftet. An mehreren Gebäuden waren Kameras installiert, um anrückende Polizisten rechtzeitig zu erkennen. (17.03.2021)