Antalya: Residentin ermordet

Türkei Zeitung: Residentin ermordet

In Antalya-Muratpaşa wurde eine Residentin aus Georgien vermutlich erwürgt. Die 61-jährige Ketevan Katamadze wohnte seit Jahren in der ersten Etage eines Hauses an der 1281. Sokak. Nachbarn bemerkten einen üblen Geruch im Haus und alarmierten die Polizei. Die Beamten riefen die Feuerwehr herbei, die den Eingang zur Wohnung öffnete. Im Wohnzimmer fanden die Polizisten die nur teilweise bekleidete Leiche der Frau. Den ersten Ermittlungen zufolge wurde die Mutter zweier Kinder erwürgt oder erdrosselt. Selbst hartgesottene Beamte zeigten sich entsetzt von dem Anblick der Toten. Die Georgierin lag offenbar schon zwei Tage lang tot in ihrer Wohnung. Die Leiche soll im Institut für Rechtsmedizin von Antalya obduziert werden. (17.06.2019)