Antalya: Runatolia-Marathon

Türkei Zeitung: Runatolia Marathon

In Antalya fand zum 14. Mal der Marathon unter dem Namen "Runatolia" statt. Für besonderes Aufsehen sorgte wieder einmal der Lauf der Frauen in High Heels. Dabei wird eine Strecke von hundert Metern auf Schuhen mit mindestens sieben Zentimeter hohen Absätzen zurückgelegt. Die meisten Läuferinnen kleben zur Sicherheit die Schuhe mit Klebeband am Fuss fest. Als Erste kam in diesem Jahr Berfin Boduç ins Ziel, was ihr ein Preisgeld von 2.000 Lira einbrachte. Danach folgten Elif Polat mit einem Gewinn von 1.500 Lira und Duygu Ekinci, die 1.000 Lira erhielt. (04.03.2019)