Antalya: Schiesserei wegen Schulden

Türkei Zeitung: Schiesserei

In Antalya-Muratpaşa wurden am Abend drei Männer bei einer Schiesserei verletzt. Gegen zehn Uhr abends trafen zwei Gruppen an der 638. Sokak in der Cumhuriyet Mahallesi aufeinander. Wegen noch offener Schulden gerieten die Gruppen in Streit, bei dem auch bald die Fäuste flogen. Wenig später schossen die Beteiligten mit Pistolen und Schrotflinten aufeinander, dabei wurden drei Männer von Schüssen getroffen. Der Rettungsdienst brachte sie ins Krankenhaus. Auch die Polizei erschien mit einem Grossaufgebot am Tatort. Die Beamten konnten keine Waffen finden. Sie suchen jetzt nach den übrigen Personen, die in die Schiesserei verwickelt waren. (11.06.2019)