Antalya: Stinkende Muscheln beschlagnahmt

Türkei Zeitung: Stinkende Muscheln

In Antalya-Kepez wurden zentnerweise verwesende Muscheln gefunden. Die Zabıta erhielt Hinweise auf mehrere Hinterhöfe in der Hüsnü Karakaş Mahallesi, in denen Muscheln verarbeitet wurden. Zusammen mit dem Veterinärdienst und der Polizei durchsuchten die Beamten die Grundstücke. Dort fanden sie insgesamt 860 Kilogramm Muscheln, die trotz der Hitze einfach in Säcken gelagert wurden. Zum Waschen der Muscheln stand eine alte Waschmaschine aus dem Haushalt bereit. Die Behörden brachten die unbeschreiblich stinkenden Muscheln zur Mülldeponie. Ausserdem beschlagnahmten sie einen Kühlschrank, zwei Kochplatten und sieben Töpfe. Es ist noch unklar, an welchen Abnehmer die ungesunden Muscheln geliefert werden sollten. Die gleichen Grundstücke sind schon im letzten Jahr aufgefallen, weil dort ungekühltes Hühnerfleisch gelagert war. (11.07.2019)