D-400: 15 Verletzte bei Busunfall

Türkei Zeitung: Urlauber verletzt

Auf der Fernstrasse D-400 bei Alanya erlitten 15 Personen bei einem Busunfall Verletzungen. In der Kestel Mahallesi fuhr Ramazan G. mit einem schweren Lastwagen auf den Bus von Hilmi T. auf. Dabei wurden der Busfahrer, zehn Touristen aus Moldawien und vier türkische Fahrgäste verletzt. Der Rettungsdienst versorgte die Verletzten am Unfallort und brachte sie in umliegende Krankenhäuser. Die meisten Fahrgäste konnten die Kliniken nach ambulanter Behandlung wieder verlassen. Der Fahrer des Lastwagens musste zum Verhör auf die Wache mitkommen. (30.05.2018)