D-400: 16 Verletzte bei Busunfall

D-400: 16 Verletzte bei Busunfall

Türkei-Zeitung: Busunfall D-400

Auf der Fernstrasse D-400 in der Nähe von Kemer sind 16 Personen beim Zusammenstoss eines Busses mit einem Lastwagen verletzt worden. Der Bus mit dem 46-jährigen Pa a Asal am Steuer sollte morgens Hotelangestellte zu ihrem Arbeitsplatz bringen. Gegen sieben Uhr stiess der Bus mit dem Laster des 29-jährigen Veysel Mir zusammen. Dann kam der Bus von der Strasse ab, kippte auf die Seite und rutschte gegen einen Baum. Der Rettungsdienst kam mit zahlreichen Fahrzeugen zum Unfallort und brachte 13 Verletzte in das Staatliche Krankenhaus von Kemer. Zwei Personen kamen in eine private Klinik, ein Schwerverletzter wurde in die Universitätsklinik von Antalya transportiert. (09.01.2017)