Denizli: Laster bleibt hängen

Lastwagen ist mit Schiff beladen und steht vor Unterführung

Türkei Zeitung: Laster bleibt hängen

In Denizli musste ein Lastwagen vor einer Unterführung stehenbleiben. Der Fahrer Hüseyin Dinçer sollte mit seinem Sattelzug ein Fischerboot von Antalya nach Izmir bringen. Der vierzig Tonnen schwere Transport hatte eine Höhe von fast fünf Metern. Gegen 13.00 Uhr fuhr der Lastzug vor die Fatih-Unterführung in Denizli. Weil der Durchlass nur vier Meter hoch ist, musste der Laster anhalten. Hinter ihm bildete sich ein langer Stau. Der Fahrer musste seinen Lastwagen rückwärts wieder aus der Zufahrt rangieren. Dann begleitete eine Polizei-Eskorte den Laster über Nebenstrassen bis zur Stadtgrenze von Denizli. Dort musste der Fahrer eine Geldbusse von über 1.300 Lira zahlen. (22.06.2020)