Gazipasa: Illegale Ausgrabung

Drei Festgenommene und zwei Beamte der türkischen Jandarma im Wald

Türkei Zeitung: Illegale Grabung

In Gazipaşa hat die Jandarma vier Männer bei einer illegalen Grabung erwischt. Eine Streife fand in einem Waldstück in der Zeytinada Mahallesi zwei verlassene Motorräder und sah sich in der Nähe um. Dabei entdeckten die Beamten einen sechs Meter langen und anderthalb Meter tiefen Graben neben einer historischen Ruine. Die vier Mänenr, die dort arbeiteten, hatten bereits ein Mosaik freigelegt. Die Jandarma beschlagnahmte eine Öllampe aus der Römerzeit und die Werkzeuge der Männer. Die selbsternannten Archäologen müssen jetzt Geldbussen von über 3.000 Lira pro Person zahlen. (30.04.2020)