Isparta: Schüsse wegen Schulden

Türkischer Polizeiwagen steht vor Wohnhaus

Türkei Zeitung: Schüsse wegen Geld

In der Nähe von Isparta wurde ein Mann im Streit um Geld angeschossen. Gegen 11.00 Uhr geriet Hasan S. in der Ortschaft Galericilar mit einem Unbekannten in eine Streiterei wegen angeblicher Schulden. Schnell entwickelte sich das Gespräch zur Prügelei. Dabei zog sein Gegner eine Pistole und schoss ihm ins Bein. Dann flüchtete der Angreifer. Der Rettungsdienst behandelte Hasan S. am Tatort und brachte ihn in das Staatliche Krankenhaus von Isparta. (21.01.2020)