Kemer: Bremse im Bus hat versagt

Zertrümmertes Auto auf Fernstrasse

Türkei Zeitung: Zerstörtes Auto

Auf der Fernstrasse D-400 ist die Bremse eines Busses ausgefallen. Der Fahrer Ilyas Zanco war mit seinem städtischen Bus in der Beldibi Mahallesi in Kemer unterwegs. Er wollte an einer Kreuzung anhalten, aber die Bremse hatte keine Wirkung mehr. Der Busfahrer warnte die wartenden Autos durch die Hupe. Dann schob der Bus fünf andere Wagen zusammen. Dabei wurden ein Autofahrer und sein dreijähriges Kind verletzt. Ein Rettungswagen brachte beide in das Staatliche Krankenhaus von Kemer. (26.08.2020)