Manavgat: Auto rammt Baum

Auto hat mit der rechten Seite einen Baum auf dem Mittelstreifen gerammt

Türkei Zeitung: Auto rammt Baum

In Manavgat hat ein Auto einen Baum auf dem Mittelstreifen gerammt. Der Fahrer Serdar O. nahm eine Kurve zu schnell und kam von der Fahrbahn ab. Auf dem Mittelstreifen der Titreyengöl Caddesi stiess der Wagen mit der rechten Seite gegen einen Strassenbaum und wickelte sich teilweise um den Baum herum. Andere Autofahrer zogen den Mann aus dem Fahrzeug und leisteten ihm Erste Hilfe. Ein Rettungswagen brachte den Verletzten ins Krankenhaus. Bei den Ermittlungen stellte die Polizei fest, dass der Fahrer keinen Führerschein besitzt. Deshalb verhängten die Beamten gegen ihn und gegen den Besitzer des Wagens Geldbussen von jeweils knapp 2.500 Lira, umgerechnet 270 Euro. Weil die Unfallstelle von Scherben und Fahrzeugteilen übersät war, mussten die Verkehrspolizisten die Strasse gründlich abfegen. (01.10.2020)