Manavgat: Falsche Polizisten gefasst

Polizisten führen zwei Verhaftete ab

Türkei Zeitung: Falsche Polizisten

In Manavgat haben falsche Polizisten eine ältere Dame betrogen. Ein Unbekannter rief bei der 72-jährigen Dürye M. an und gab sich als Staatsanwalt aus. Mit erfundenen Geschichten brachte er die Frau dazu, Bargeld und Goldmünzen an zwei angebliche Polizisten zu übergeben. Die Männer machten sich mit ihrer Beute von 250.000 Lira aus dem Staub, das sind rund 35.000 Euro. Wenig später kamen der Frau Zweifel, und sie telefonierte mit der echten Polizei. Die Beamten sahen sich die Bilder von Überwachungskameras an und erkannten darauf die Brüder Mehmet und Yusuf Doksan. Wenig später wurde das Brüderpaar festgenommen. Der zuständige Richter erliess Haftbefehle wegen Betruges im besonders schweren Fall. (03.04.2020)