Manavgat: Moped-Unfall auf Zebrastreifen

Türkei Zeitung: Moped-Unfall

In Manavgat wurden zwei Personen bei einem Unfall auf dem Zebrastreifen verletzt. Ein Mann auf dem Motorroller überquerte die Boztepe Caddesi, ohne auf den heranfahrenden Verkehr zu achten. Deshalb stiess er gegen ein Moped, das ordnungsgemäss auf der Strasse fuhr. Weil das Moped auf die Fahrbahn stürzte, erlitten dessen Fahrer und seine Beifahrerin Verletzungen. Beamte der Polizeiwache auf der anderen Strassenseite eilten herbei und leisteten Erste Hilfe. Der Rettungsdienst brachte die Verletzten in das Staatliche Krankenhaus von Manavgat. Die Polizisten sicherten die Bilder einer Verkehrskamera. Auf dem gleichen Zebrastreifen war vor einem Monat ein Auto in eine Gruppe von Fussgängern gefahren. Dabei kam ein sechsjähriger Junge ums Leben. (13.11.2018)