Manavgat: Mopedfahrer fliegt 20 Meter

Türkei Zeitung: Mopedfahrer fliegt

In Manavgat ist ein Mopedfahrer bei einem Unfall zwanzig Meter weit geflogen. Ali Kaya fuhr auf seinem Moped über den Sorgun Bulvarı und stiess auf einer Kreuzung mit dem Lieferwagen von Bayram Demirel zusammen. Durch den Aufprall wurde der Mopedfahrer zwanzig Meter weit geschleudert. Dabei erlitt der Mann schwere Verletzungen, die zunächst in einer örtlichen Klinik behandelt wurden. Anschliessend wurde er in ein Krankenhaus in Antalya verlegt. (30.09.2019)