Manavgat: Strafe für Tierquäler

Türkei Zeitung: Tierquälerei

In Manavgat muss ein Tierquäler über 7.000 Lira Strafe zahlen. Der Mann hatte bei heissem Wetter seinen Hund auf dem Flachdach eines Hauses in der Yayla Mahallesi angekettet. Der Pitbull versuchte noch, in den Schatten zu gelangen, doch die Kette war zu kurz. Der Hund verstarb wenig später. Nachbarn zeigten den Besitzer des Tieres wegen Tierquälerei an. Das Landratsamt setzte jetzt eine Geldbusse von 7.802 Lira fest, das sind umgerechnet 1.100 Euro. (17.07.2019)