Serik: 14 Verletzte bei Busunfall

Serik Bus im Graben

Türkei Zeitung: Bus im Graben

Auf der Fernstrasse D-400 wurden 14 Personen verletzt, als ein Bus in den Graben fuhr. Der Bus sollte gegen sieben Uhr morgens die Angestellten eines Hotels zur Arbeit bringen. Aus noch ungeklärter Ursache kam das Fahrzeug von der Strasse ab und stürzte über eine Leitplanke in den Strassengraben. Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst kümmerten sich um die Insassen. Die Verletzten wurden in Krankenhäuser in Serik und Antalya gebracht. (22.11.2018)