Side: Männer betrügen Touristen

Türkei Zeitung: Touristen betrogen

In Side-Kumköy haben drei Männer Touristen beim Geldabheben betrogen. Die Masche der Täter ist alt: Sie sprachen vor Geldautomaten Urlauber an, um ihnen angeblich zu helfen. Dabei steckten sie die Kreditkarte in einem unbeobachteten Moment in ein mitgebrachtes tragbares Lesegerät und griffen die Daten der Karte ab. Mehrere Touristen beklagten sich bei der Jandarma über unerklärbare Belastungen ihrer Kreditkarte. Die Beamten lösten eine Fahndung nach den Betrügern aus und erwischte die drei Männer auf frischer Tat. Der zuständige Richter schickte zwei der Verhafteten ins Gefängnis und liess den dritten unter Auflagen wieder frei. (11.09.2019)