Türkische Lira auf Rekordtief

Türkische Lira auf Rekordtief

Türkei-Zeitung: Türkische Lira

Die türkische Lira verliert immer mehr an Wert. Am Montag rutschte der Wechselkurs auf ein neues Rekordtief ab. Für einen Euro müssen inzwischen fast 4 Lira gezahlt werden, vor gut einem Jahr waren es nur 3 Lira. Auslöser des Verfalls sind schlechte Wirtschaftszahlen der türkischen Industrie.

Im dritten Quartal 2016 gab es zum ersten Mal seit Jahren kein Wachstum, sondern die Wirtschaft ist sogar geschrumpft. Nach dem Putschversuch vor einem halben Jahr und der anschliessenden Verhaftungswelle wollen Anleger nicht mehr in der Türkei investieren. Stattdessen ziehen sie ihr Geld massenhaft aus dem Land ab. (09.01.2017)

Ein Euro kostet jetzt 4 Türkische Lira

Update 11.01.2017: Auch gestern und heute verlor die Türkische Lira weiter massiv an Wert. Gestern mussten erstmals für einen Euro 4 Türkische Lira gezahlt werden. Heute steht der Kurs bereits bei 4,10 TL für einen Euro.