Serik: Schüsse auf Hunde im Garten

Serik: Schüsse auf Hunde im Garten

Türkei-Zeitung: Serik Hundemord

Ein Verrückter hat mit einer Schrotflinte auf zwei Besitzerhunde geschossen, die friedlich im Garten eines Hauses in Bogazkent bei Serik lagen. Die Besitzer der Hunde, eine deutsch-türkische Familie, ist entsetzt über den Vorfall. Plötzlich sei ein Mann aus einem Auto ausgestiegen und habe zwei Schüsse auf die beiden Hunde abgegeben. Als der Mann nachladen wollte, habe man ihn durch lautes Schreien vertrieben. Die Familie packte die Hunde ins Auto und raste zum Tierarzt. Der operierte den Hunden 27 bzw. 13 Schrotkugeln aus dem Körper. Den beiden Tiere geht es zwar schon etwas besser, aufgrund der lebensgefährlichen Verletzungen sind sie aber nicht über den Berg. Die Jandarma hat eine Fahndung nach dem Schützen eingeleitet. (06.08.2012)