Alanya: Taxi-Fahrgast stirbt

Türkei Zeitung: Unfall mit Taxi

In Alanya-Mahmutlar wurde der Fahrgast eines Taxis bei einem Unfall getötet. Ein 49-jähriger Taxifahrer beförderte einen 46-jährigen Mann aus dem Iran. Auf der Fernstrasse D-400 in Mahmutlar fuhr das Taxi trotz roter Ampel über eine Kreuzung und stiess mit einem Personenwagen zusammen. Der Rettungsdienst brachte den schwer verletzten Taxi-Passagier in ein Krankenhaus, wo er wenig später verstarb. Die vier Insassen des anderen Wagens erlitten ebenfalls Verletzungen, die aber nicht lebensbedrohlich sind. Der Taxifahrer musste zum Verhör auf die Wache mitkommen. (29.04.2022)