Antalya: Autokäufer protestiert

Türkei Zeitung: Autokäufer ist sauer

In Antalya hat ein unzufriedener Autokäufer den Händler blamiert. Mustafa Aydemir hatte vor fünf Jahren einen Wagen für umgerechnet 35.000 Euro gekauft. Das Auto blieb aber schon nach 5.000 Kilometern das erste Mal liegen. Der Händler füllte Öl nach und schickte seinen Kunden weg. Das wiederholte sich mehrere Male. Der Prozess vor Gericht zog sich jahrelang hin. Deshalb stellte der Kunde jetzt sein kaputtes Auto auf einen Abschleppwagen und hängte ein grosses Plakat daran: "Seit fünf Jahren kaputt". Damit fuhr er durch die halbe Stadt und stellte den Händler bloss. (18.05.2022)