Antalya: Tourist ertrunken

Türkei Zeitung: Tourist ertrunken

In Antalya-Konyaaltı ist ein Tourist beim Baden im Meer ertrunken. Der 75-jährige Zivomir Erdoglıja aus Serbien schwamm im Bereich des Konyaaltı-Strandes. Beim Heraussteigen aus dem Wasser erlitt er einen Herzinfarkt. Ein Rettungsschwimmer begann mit der Wiederbelebung, andere Angestellte alarmierten den Rettungsdienst. Der Mann wurde in ein privates Krankenhaus gebracht, konnte dort aber nicht gerettet werden. Seine Leiche wird zunächst zur Obduktion in das Institut für Gerichtsmedizin in Antalya transportiert und soll später nach Serbien geschickt werden. (15.09.2022)