D-400: Touristenbus fängt Feuer

Türkei Zeitung: Touristenbus brennt

Auf der Fernstrasse D-400 in Alanya hat ein Touristenbus Feuer gefangen. Der Fahrer Tahir Çapur war auf dem Weg von Antalya nach Alanya, um dort Urlauber zum Flughafen abzuholen. Nahe einer Tankstelle in der Kızılağaç Mahallesi brach plötzlich ein Feuer in dem Bus aus. Der Fahrer konnte gerade noch anhalten und ins Freie springen. In dem Bus kam es kurz darauf zu mehreren kleinen Explosionen. Die Feuerwehr eilt herbei und löschte, was von dem Bus noch übrig war. Der Fahrer vermutete, der Brand könne durch einen Schaden an der Kraftstoff-Leitung entstanden sein. (27.04.2022)